TERMINE für verkehrspsychologische Untersuchungen (VPU) sind kurzfristig vereinbar.

Verkehrspsychologische Untersuchung

 
Der letzte Test ist lange her...

 

Unsere verkehrspsychologische Untersuchung ist kein Test im schulischen Sinn. Sie müssen keine Wissensfragen beantworten und brauchen keinen Pilotenschein um zu bestehen. Uns geht es darum, ihre beste Leistungsfähigkeit festzustellen und auf Persönlichkeitsfragen einzugehen, wie z. B. Ihre Sicht des Untersuchungsgrundes. Wir begleiten Sie über die gesamte Untersuchung (Dauer

1,5 bis 3,5 Stunden) und garantieren damit eine optimale Testbetreuung. Sie brauchen keine Computerkenntnisse. Pausen sind natürlich möglich und unmittelbar nach dem Test besprechen wir mit Ihnen die Ergebnisse.

 

Unsere verkehrspsychologische Untersuchung (VPU) findet in einer angenehmen Atmosphäre statt und wird von einer/einem unserer Verkehrspsychologlnnen durchgeführt. Wir erklären Ihnen den Ablauf ausführlich, zudem stehen wir Ihnen während der gesamten Untersuchung für etwaige Fragen zur Verfügung.

 

Ablauf der verkehrspsychologischen Untersuchung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Tests werden Ihnen genau erklärt, zudem haben Sie bei jedem Test eine ausführliche Übungsphase. Sie haben auch die Möglichkeit während der Untersuchung Pausen einzulegen. Die eingesetzten Tests können (z.B. für Klienten mit nicht deutscher Muttersprache) auch in einer anderen Sprache angeboten werden. Wenn Sie dahingehend Fragen haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

 

Zu Beginn der verkehrspsychologischen Untersuchung steht das ausführliche Gespräch mit einem/einer unserer Verkehrspsychologlnnen. Hier werden u.a. Ihre Verkehrsvorgeschichte und Ihre Lebensumstände erhoben.

 

Der zweite Teil der verkehrspsychologischen Untersuchung findet am Testgerät statt, hierbei werden mittels neuester wissenschaftlicher Methoden die kraftfahrspezifische Leistungsfähigkeit (z.B.  Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit,  Beobachtungsfähigkeit) sowie die Bereitschaft zur Verkehrsanpassung überprüft.

 

In einem ausführlichen Abschlussgespräch werden die Ergebnisse der verkehrspsychologischen Untersuchung sowie die weitere Vorgangsweise mit Ihnen persönlich besprochen. Anhand der Ergebnisse wird eine verkehrspsychologische Stellungnahme verfasst, das Original übermitteln wir gemäß den gesetzlichen Bestimmungen an die zuständige Behörde. Wenn Sie es wünschen, übermitteln wir Ihnen auch gerne eine Kopie der verkehrspsychologischen Stellungnahme an ihre Privatadresse.

 

Die Untersuchungsergebnisse werden natürlich vertraulich behandelt!

 

WAS IST NOCH ZU BEACHTEN?

 

Bitte bringen Sie Ihren Lichtbildausweis, die Untersuchungsgebühr sowie alle relevanten Führerscheinbescheide zur verkehrspsychologischen Untersuchung mit!

 

Kommen Sie nüchtern (0,0 Promille) und ausgeruht zur verkehrspsychologischen Untersuchung. Sollten Sie erkrankt sein oder sich nicht ausreichend fit für die verkehrspsychologische Untersuchung fühlen, vereinbaren Sie besser einen neuen Termin. Wir sind darum bemüht, Ihnen so rasch wie möglich einen Ersatztermin anzubieten!

 

Nehmen Sie vor der verkehrspsychologischen Untersuchung bitte NUR MEDIKAMENTE EIN, die ärtzlich verschrieben sind und die Sie regelmäßig einnehmen müssen! Sollten Sie Brillenträger sein, nehmen Sie diese bitte zur verkehrspsychologischen Untersuchung

mit!

 

Die Zuweisungsgründe können sein...

 

  • Verstöße gegen die Alkoholbestimmungen (ab einer Alkoholisierung von 1,6 ‰ oder bei einer Verweigerung)

  • Verstöße gegen das Suchtmittelgesetz

  • Führerscheinbewerber der Klasse D

  • Führerscheinbewerber nach mehrmaligem Prüfungsversagen

 

Greifen Sie Zum Telefon, wir beraten Sie gerne ausführlicher oder vereinbaren mit Ihnen ein (kostenfreies) Vorgespräch in einer unserer Untersuchungsstellen. Denn manchmal ist es beruhigender, wenn Sie sehen, mit wem und was Sie es zu tun haben.

 

Die Vorteile für Sie:

 

  • Ruhige und angenehme Testatmosphäre

  • Keine Computerkenntnisse erforderlich

  • Möglichkeit zum Üben gegeben

  • Planen Sie etwa 3 — 4 Stunden ein

  • Wir teilen Ihnen natürlich die Testergebnisse mit

  • Wir nehmen uns für Sie und Ihre Fragen ausreichend Zeit

 

 
 
Kosten für die verkehrspsychologische Untersuchung

 

Die Kosten für die verkehrspsychologische Untersuchung sind gesetzlich geregelt.

 

Volle verkehrspsychologische Untersuchung: EUR 363,--

 

D-Screening (Antrag Klasse D): EUR 130,--

 

Untersuchung der Bereitschaft zur Verkehrsanpassung: EUR 218,--

 

Untersuchung der kraftfahrspezifischen Leistungsfähigkeit: EUR 181,--